Auerhahn Pokal

Hier finden Sie alle Sieger des Auerhahn-Pokals ab dem Jahr 2002.

2020 – Ausfall wegen Corona –
2019 1. Platz Adam Ellis GB
2. Platz Rune Holta Norwegen
3. Platz Filip Hjelmland Schweden
2018 1. Platz Kacpar Gomolski Polen
2. Platz Rune Holta Norwegen
3. Platz Vadim Tarasenko Russland
2017 1. Platz Bartosz Zmarzlik Polen
2.Platz Patryk Dudek Polen
3.Platz Andzejs Lebedevs Lettland
2016 1. Platz Bjarne Pedersen Dänemark
2. Platz Gregorz Zengota Polen
3. Platz Peter Ljung Schweden
2015 1. Platz Antonio Lindbäck Schweden
2. Platz Sebastian Ulamek Polen
3. Platz Peter Ljung Schweden
2014 1. Platz Max Fricke Australien
2. Platz Kyle Howarth Großbritannien
3. Platz Vaclav Milic Tschechien
2013 – wegen Witterungsbedingungen ausgefallen –
2012 1. Platz Kacper Gomolski Polen
2. Platz Sebastian Ulamek Polen
3. Platz Lewis Bridger Großbritannien
2011 1. Platz Alexandr Loktajew Ukraine
2. Platz Oliver Allen GB
3. Platz Andreij Karpov Ukraine
2010 1. Platz Patrick Hougaard Dänemark
2. Platz Sebastian Ulamek Polen
3. Platz Christian Hefenbrock Deutschland
2009 1. Platz Matej Ferjan Slowenien
2. Platz Tomasz Gapinski Polen
3. Platz Adrian Gomolski Polen
2008 1. Platz Sebastian Ulamek Polen
2. Platz David Ruud Schweden
3. Platz Troy Batchelor Australien
2007 1. Platz Sebastian Ulamek Polen
2. Platz Matej Ferjan Slowenien
3. Platz Chris Louis GB
2006 1. Platz Billy Hamill USA
2. Platz Sebastian Ulamek Polen
3. Platz Niklas Klingberg Schweden
2005 1. Platz Sam Ermolenko USA
2. Platz Lukas Dryml Tschechien
3. Platz Stefan Andersson Schweden
2004 1. Platz Billy Hamill USA
2. Platz Sam Ermolenko USA
3. Platz Niklas Klingberg Schweden
2003 1. Platz Sebastian Ulamek Polen
2. Platz Todd Wiltshire Australien
3. Platz Steve Johnston Australien
2002 1. Platz Todd Wiltshire Australien
2. Platz Greg Hancock USA
3. Platz Robert Dados Polen

Kommentare sind geschlossen.