Die Sieger

In den folgenden Listen finden Sie alle Sieger im Kampf um die begehrten Trophäen:

das „Grüne Band des MC Bergring Teterow im ADAC“
(seit 2007, davor von 1974 – 2006 der „Goldene Helm des ADMV“)

der „Pokal der Nationen“
(seit 2014)

und den „Bergringpokal“
(Wanderpokal seit 1958, ausgefahren als Handicaplauf in 2-3 Startreihen)

SIEGERLISTE POKAL DER NATIONEN
Jahr Fahrer Land / Club
2019 Manfred Knappe Deutschland
2018 Paul Cooper Großbritannien
2017 Manfred Knappe Trauenstein
2016 Enrico Janoschka MC Bergring Teterow
2015 Antonin Klatowsky Tzchechien
2014 Enrico Janoschka MC Bergring Teterow
SIEGERLISTE BERGRINGPOKAL
Jahr Fahrer Land / Club
2019 Robert Baumann Deutschland
2018 Mitch Godden Großbritannien
2017 Paul Cooper Großbritannien
2016 nicht ausgefahren wegen Rennabbruch (Regen)
2015 Stephan Katt GER
2014 Enrico Janoschka MC Bergring Teterow
2013 Dennis Stübe Teterow
2012 Paul Cooper Großbritannien
2011 Daniel Rath Teterow
2010 nicht ausgefahren (Rennabbruch nach tödlichem Unfall)
2009 Enrico Janoschka Teterow
2008 Enrico Janoschka Teterow
2007 Antonin Klatovsky Tschechien
2006 Enrico Janoschka Teterow
2005 Ausfall wegen Regen
2004 Kelvin Tatum Großbritannien
2003 Christian Hülshorst Lüdinghausen
2002 Robert Barth Memmingen
2001 Stephan Lönnies Teterow
2000 Stephan Lönnies Teterow
1999 Kelvin Tatum Großbritannien
1998 Trevor Banks Großbritannien
1997 Kelvin Tatum Großbritannien
1996 Ausfall wegen Regen
1995 Simon Wigg Großbritannien
1994 Trevor Banks Großbritannien
1993 Simon Wigg Großbritannien
1992 Thomas Diehr Teterow
1991 Simon Wigg Großbritannien
1990 Thomas Diehr Teterow
1989 Thomas Diehr Teterow
1988 Wolfgang Buske Lübbenau
1987 Frank Leonhardt Teterow
1986 Dietmar Lieschke Lübbenau
1985 Günter Steinert Rehna
1984 Oswald Lasarzik Ludwigslust
1983 Thomas Fröbel Ludwigslust
1982 Dietmar Lieschke Lübbenau
1981 Dietmar Lieschke Lübbenau
1980 Dietmar Lieschke Lübbenau
1979 Dietmar Lieschke Lübbenau
1978 Diethelm Triemer Lübbenau
1977 Dietmar Lieschke Lübbenau
1976 Dietmar Lieschke Lübbenau
1975 Ernst Wolff Drehna
1974 Jochen Dinse Meißen
1973 Jörn-Uwe Sternberg Rehna
1972 Ausfall wegen Regen
1971 Gerry Goodwin Großbritannien
1970 Tony Black Großbritannien
1969 Siegfried Alpermann Rathenow
1968 Werner Salevsky Zschopau
1967 Udo Scheel Rostock
1966 Fred Willamowski Potsdam
1965 Werner Salevsky Zschopau
1964 Don Goddon Großbritannien
1963 Ray Fischer Australien
1962 Don Goddon Großbritannien
1961 Martin Tatum Großbritannien
1960 Alfred Dannmeyer Hamburg
1959 Walter Gernert Hamburg
1958 Hans Zierk Tribsees
SIEGER GRÜNES BAND DES ADAC
Jahr Fahrer Land / Club
2019 Manfred Knappe Deutschland
2018 Paul Cooper Großbritannien
2017 Paul Cooper Großbritannien
2016 nicht ausgefahren wegen Rennabbruch (Regen)
2015 Enrico Janoschka Teterow
2014 Enrico Janoschka Teterow
2013 Dirk Fabriek Niederlande
2012 Roberto Haupt Teterow
2011 Enrico Hoth Teterow
2010 nicht ausgefahren (Rennabbruch nach tödlichem Unfall)
2009 Enrico Janoschka Teterow
2008 Enrico Janoschka Teterow
2007 Enrico Janoschka Teterow
SIEGER GOLDENER HELM DES ADMV
Jahr Fahrer Land / Club
2006 Enrico Janoschka Teterow
2005 Ausfall wegen Regen
2004 Kelvin Tatum Großbritannien
2003 Trevor Banks Großbritannien
2002 Robert Barth Memmingen
2001 Kelvin Tatum Großbritannien
2000 Anne van der Helm Niederlande
1999 Kelvin Tatum Großbritannien
1998 Trevor Banks Großbritannien
1997 Simon Wigg Großbritannien
1996 Ausfall wegen Regen
1995 Simon Wigg Großbritannien
1994 Ausfall wegen Regen
1993 Simon Wigg Großbritannien
1992 Simon Wigg Großbritannien
1991 Thomas Diehr Teterow
1990 Simon Wigg Großbritannien
1989 Thomas Diehr Teterow
1988 Thomas Fröbel Ludwigslust
1987 Thomas Diehr Teterow
1986 Dietmar Lieschke Lübbenau
1985 Dietmar Lieschke Lübbenau
1984 Oswald Lasarzik Ludwigslust
1983 Thomas Fröbel Ludwigslust
1982 Dietmar Lieschke Lübbenau
1981 Dietmar Lieschke Lübbenau
1980 Diethelm Triemer Lübbenau
1979 Dietmar Lieschke Lübbenau
1978 Diethelm Triemer Lübbenau
1977 Dietmar Lieschke Lübbenau
1976 Dietmar Lieschke Lübbenau
1975 Jochen Dinse Meißen
1974 Rolf Perner Stralsund

Kommentare sind geschlossen.